Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
E-Mail

Eine Menschenkette für den Frieden

Am letzten Schultag vor den Osterferien haben über 1200 Schülerinnen und Mitarbeiter*innen des St. Ursula Gymnasiums mit einer Menschenkette entlang des „Schulblocks“, also der Eisenbahnstraße, Poststraße, Rosastraße und Bismarckallee, ein Zeichen für den Frieden gesetzt. Die Schülerinnen, die zwischen den Fastnachts- und Osterferien auf vielfältige Weise Spendengelder gesammelt haben (z.B. durch Klassenaktionen, einen Osterflohmarkt oder einen Spendenlauf), gaben sich durch die Menschenkette die Botschaft „Ich gebe dir den Frieden“ weiter. Die Aktion war nicht nur nach außen ein Zeichen für Solidarität und Zusammenhalt in einer für viele so schwierigen Zeit, sondern ließ auch die Schulgemeinschaft des St. Ursula Gymnasiums für alle spürbar werden: Gemeinsam sind wir stark und können viel bewirken!

Clara Stephan und Zoe Brücker, Klasse 8b