Erreichbarkeit der Schulsozialarbeit während des Lockdowns

Liebe Schülerinnen,

Wir sind auch im „Lockdown“ erreichbar!

"Nun sitzen wir wieder zu Hause...", "der Lockdown wurde verlängert...", "zu Hause in die Schule gehen...", "keine Klassenkameradinnen treffen...", "immer nur in der eigenen Bude sitzen...", "langweilig...", in so einer Situation da kann einem schon mal die Laune vergehen. Mit den Geschwister gibt's mehr Stress oder Gedanken wie: "Ich habe zu gar nichts mehr Lust", tauchen häufig auf. Dann sind auch noch Bekannte erkrankt... Für die meisten von euch ist diese Situation bestimmt herausfordernd, vielleicht gibt es manchmal zu Hause schwierige Situationen oder ihr habt Stress mit dem Lernen.

Deshalb unser Angebot:

Wenn du Redebedarf hast, Unterstützung suchst wie du kreativ mit der vielen freien Zeit umgehen kannst, Hilfe brauchst oder von Gewalt betroffen bist, kannst du dich an uns wenden.

Wir / Frau Korthaus und Frau Wieber sind auch im "Lockdown" erreichbar!!!

Wir sind am besten per E-Mail und Edupage erreichbar und können auch dann einen Telefon-/Videotermin oder einen persönlichen Termin in der Schule oder bei einem Spaziergang vereinbaren. Gerne könnt ihr eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, wir melden uns dann bei euch. Du kannst auch deinem Klassenlehrer oder einer Freundin sagen, wenn wir dich anrufen sollen.

 

Und so erreicht ihr uns:

Frau Korthaus: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 0761 / 38994926 Handy: 01738885670 (erreichbar zu üblichen Büro Zeiten /Mail Box)

Frau Wieber: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 0761 / 38994924 Handy: 01738885669 (erreichbar zu üblichen Büro Zeiten /Mail Box)

 

Wir hoffen, dass wir uns alle bald und gesund in der Schule wiedersehen.

Eure Heidemarie Korthaus (Diplom Sozialarbeiterhin (FH)) und Martina Wieber (Diplom Sozialpädagogin (FH))

 

Weitere Beratungsstellen haben uns die Information zu kommen lassen in diesen besonderen Zeiten auch sehr gerne für euch da zu sein: Ruf an, wenn du oder jemand den du kennst, von Gewalt betroffen bist oder wenn Du Rat oder Hilfe brauchst.

 

Hier die Nummern:

Nummer gegen Kummer: 116 111

Montag bis Samstag von 14 – 20 Uhr und Montag, Mittwoch, Donnerstag zwischen 10 und 12 Uhr

Ebenso gibt es einen Chat am Mittwoch und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr und zusätzlich am Dienstag und Freiburg von 10 bis 12 Uhr unter www.nummergegenkummer.de

Die E-Mail-Beratung ist rund um die Uhr erreichbar.

 

Weitere Nummern?

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch: 0800 22 55 530

Für alle Fragen und Hilfe bei sexuellem Kindesmissbrauch kannst Du hier anrufen und vertraulich sprechen:

Montag, Mittwoch, Freitag von 9 – 14 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr

 

Save-me-online.de

Hier kannst Du Dich online zu allen Fragen von sexueller Gewalt beraten und dir helfen lassen: www.nina-info.de/save-me-online.html

 

Hier finden Sie wertvolle Tipps und Hilfestellungen (Information1 / Information 2) für Eltern zur Bewältigung der aktuellen Situation. Schauen Sie doch mal rein!