Aktuelle Informationen zur „Schule in Coronazeiten“ im Schuljahr 2020/2021

Liebe Schülerinnen, liebe Eltern,

aufgrund der weltweiten Entwicklung der Corona-Pandemie müssen wir auch im Schuljahr 2020/2021 mit Einschränkungen in unserem Schulleben umgehen und uns an die jeweils aktuelle Situation anpassen.

Um den Alltag für alle am Schulleben Beteiligten so sicher wie möglich zu machen, passt das Kultusministerium in Stuttgart seine Regelungen für den Schulalltag der jeweiligen Situation an. Wenn wir uns alle an diese Vorgaben halten, ist Schule auch zu Pandemiezeiten für alle möglich.

Da die Verordnungen des Kultusministeriums der jeweiligen Infektionslage angepasst werden und damit ständigen Veränderungen unterliegen, bitten wir Sie, für Informationen zu den jeweils aktuellen Verodnungen des Landes Baden-Württemberg die Internetseite des Kultusministeriums in Stuttgart aufzusuchen.

Vielen Dank für eure und Ihre Unterstützung!

Bleibt/Bleiben Sie bitte gesund!

Informationen für Schülerinnen zum Infektionsschutz

Stand: 19.04.2021

Informationen für Schülerinnen zum Infektionsschutz

Liebe Schülerinnen, anbei findet Ihr eine Zusammenstellung aller Maßnahmen bzgl. des Infektionsschutzes, die ab dem 19. April 2021 für den Schulbetrieb gelten.

Die wichtigsten Neuerungen

  1. Die Teilnahme an den in der Schule angebotenen Schnelltests (2x pro Woche; Alternativ: 2x wöchentlich Vorlage eines negativen Testergebnisses vom Vortrag, durchgeführt in anerkanntem Testzentrum/Apotheke/Arzt) ist für alle Schülerinnen und Beschäftigten - unabhängig vom Inzidenzwert - Pflicht, andernfalls darf die Schule nicht mehr betreten werden.
  2. ALLE Personen im Schulhaus und auf dem Schulgelände müssen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen (FFP2, KN95 oder OP-Maske) Ausnahme: im Freien kann die Maske abgenommen werden, wenn zu allen Personen ein Abstand von mindestens 1,5m eingehalten wird.
  3. Alle Personen (insbesondere auch Schülerinnen untereinander) müssen einen Mindestabstand von 1,5m zueinander einhalten.
  4. Das Essen (auch Vespern) ist im gesamten Schulgebäude untersagt (kurzes Trinken erlaubt). Essen muss im Hof verzehrt werden. Ausnahmen für sehr schlechtes Wetter: in der Cafeteria bzw. der Aula von 13 Uhr bis 13:45 Uhr mit ausreichend Abstand, Benutzung nur für bestimmte Klassen; Aushänge und gesonderte Infos beachten