Skitag 2020

Am Mittwoch, den 29. Januar fand der alljährliche Skitag für die Klassenstufen 7 bis 9 des St. Ursula-Gymnasiums statt. Nach einem sehr schneearmen  Jahresbeginn sah es lange Zeit nach sehr schlechten Bedingungen im Schwarzwald aus. Glücklicherweise kam dann doch noch zwei Tage vorher der dringend benötigte und sehnlich herbei gewünschte Schneefall und der Skitag 2020 konnte stattfinden! Es sollte auch am Mittwoch weiterschneien und sehr windig werden - aber den ski- und bergerfahrenen Schülerinnen konnten solche Bedingungen durchaus zugetraut werden - das sind ja keine Schönwetterfahrerinnen, sondern top fitte Sportlerinnen und hart im Nehmen!

Grindelwald 2017

Tierisch viel Spaß hatte auch in diesem Jahr wieder eine ganze Horde von Schülerinnen beim traditionellen Schneesportwochenende in Grindelwald.

40 Schülerinnen aus Klasse 8-12 und die begleitenden Lehrkräfte genossen vom 27.-29. Januar 2017 in vollen Zügen das herrliche Wetter und die gute Schneelage. Beste Alpenstimmung kam auch wieder in der urigen Hütte des Schweizer Alpenclubs auf, in der viele lustige Spiele und ausreichend Zeit für Gespräche zu diesem besonderen Gemeinschaftserlebnis beitrugen. Und man hatte es schon vermutet: Die Abiturientinnen können auch noch tierisch gut kochen!

Alexandra Müller

Grindelwald 2019

Alle Jahre wieder heißt es Ende Januar „Auf nach Grindelwald!“. Und so galt es auch dieses Jahr wieder die Rucksäcke zu packen, vorzuschlafen und die Provianteinkäufe zu erledigen. Am 25. Januar war es dann so weit: der Bus wurde bis zum letzten Zentimeter mit Taschen, Skiern und 40 aufgeregten Mädels vollgestopft. Natürlich waren auch wieder sechs ebenfalls äußerst gut gelaunte Pädagogen mit von der Partie. Nach vier Stunden, die die meisten von uns mühelos mit Singen, Essen und Schlafen füllten, traten wir den berühmten zwanzigminütigen Weg hinauf zur Hütte an. Kaum hatten wir unser Gepäck abgestellt, wurden wir von den Zwölfern zu Tisch gerufen. Nach einem, wie zu erwarten, leckeren Abendessen fielen wir auch schon bald müde in unsere Betten, denn am nächsten Tag sollte es endlich auf die Piste gehen.

Ein Wochenende in Grindelwald 2016

Am Freitag, 29. Januar 2016 ging es für 44 Schülerinnen der Klassenstufe 9-12 mit dem Bus los nach Grindelwald. Im Gepäck hatten wir Frau Spitznagel, Frau Boos, Frau van Gompel, Herr Hörth und jede Menge Spaß und gute Laune. Frau Müller und Herr Ernst sind beim Busausladen im schweizer Dörfchen zu uns gestoßen. Die 12er haben über dieses wunderbare Wochenende ein Liedtext geschrieben, der zu dem Schlagerhit "Oh Baby" von Mia Julia gesungen werden kann:

 

Refrain:

Oh Baby auf nach Grindelwald,

wir mögens nicht heiß, sondern lieben's kalt.

Die Skier werden niemals abgeschnallt,

denn die Uschis feiern immer bis es knallt!

Ja die Uschis feiern immer, immer bis es knallt!

„Schulen im Schnee“ 2015

Am 27. Januar 2015 nahmen wir, die Klasse 10b, gemeinsam mit zwei neunten Klassen, am diesjährigen Festival im Schnee teil, das vom Skiverband Schwarzwald veranstaltet wurde.

Für uns ging es um 7.45 Uhr los. Wir trafen uns vor dem Konzerthaus Freiburg und fuhren in zwei Bussen auf den Feldberg. Oben angekommen durfte sich der Teil der Gruppe, der bereits gut Ski oder Snowboard fahren konnte, den ganzen Tag auf den Skipisten frei bewegen. Wir anderen hatten die Möglichkeit Schnupperkurse in den Wintersportarten Ski-Alpin, Langlauf und Snowboard zu belegen oder an Aktionen, wie einer Schneeschuh-Wanderung oder Geocaching im Schnee, teilzunehmen.

Nach jeweils 1 ½ Stunden waren unsere Kurse zuende, in denen wir die Grundlagen der Sportart von netten und kompetenten Ski- und Snowboardlehrern gezeigt bekommen hatten.

Im Anschluss an unsere Schnupperkurse bekamen wir ein warmes Mittagessen und konnten uns ein wenig ausruhen.  

Nach der Mittagspause hatten wir freie Zeit und konnten auf mitgebrachten Schlitten fahren oder einfach nur den ganzen Schnee genießen.

Um halb drei trafen wir uns alle wieder, um mit unserem Bus zurück nach Freiburg zu fahren.  Wir alle hatten sehr viel Spaß, waren aber nach dem langen Tag an der frischen Luft  müde und freuten uns auf unser Bett.

Wir möchten uns bei unserer Sportlehrerin Frau Dr. Große Vorholt bedanken, die diesen Tag für uns organisiert hat. Vielen Dank, es war einfach spitze!

Amelie Wegner 10b