Schulgarten- und Umweltschutz-AG

Wisst ihr was die gesündeste Art zu naschen ist?

Nein, nicht Schokolade, viel eher ein paar leckere, zuckersüße Erdbeeren oder Heidelbeeren.

Die könnt ihr bei uns in unserem Nasch- und Bio-Schulgarten ernten. Wir pflanzen, ernten und naschen aber natürlich noch viel mehr, wie z.B. Tomaten, Zucchini, Äpfel, Birnen oder Karotten.

Außerdem muss der Schulhof neu gestaltet werden. Findet ihr nicht, dass er so ohne Pflanzen ziemlich kahl aussieht? Wir sorgen dafür, dass das nicht so bleibt. Und während wir das alles machen, bietet die AG eine Gelegenheit sich mit anderen Schülerinnen klassenübergreifend auszutauschen.

Und falls ihr noch diese eine Frage habt:
„Macht ihr eigentlich auch mal was anderes, außer in der Erde wühlen?“

Dann antworten wir euch mit:
„Na klar, wir machen zum Beispiel auch Geocaching, bauen ein Hochbeet oder gehen auf Exkursion, z.B. in eine Gärtnerei oder den botanischen Garten und überlegen uns, wie wir unsere Umwelt schützen und Müll vermeiden können!“

Wir sind aktuell 13 Schülerinnen und treffen uns regelmäßig einmal in der Woche. Über Zuwachs freuen wir uns natürlich.

Damit seid ihr herzlichst zur Garten-AG eingeladen. Kommt doch mal vorbei. Wir treffen uns immer donnerstags nach der Mittagspause im Hof und freuen uns, wenn die ein oder andere von euch mal vorbeischaut!

Denkt also an die gesündeste Art zu naschen, nämlich in unserem Bio-Schulgarten!

Eure Elise und der Rest der Garten- und Umweltschutz-AG!

Mehr Bilder von uns findet ihr hier.